Feldhamster melden

Sie haben einen Feldhamster oder seinen Bau gesehen?

Jede Meldung wird von uns in einer Datenbank erfasst und bewertet.

Die Ergebnisse dieser Datenbank sind im Feldhamsteratlas Deutschland zu sehen.

Warum wir ihre Daten speichern möchten
Jede Feldhamstermeldung ist ein Puzzleteil in der Verbreitungskarte. Um es richtig einsetzen zu können, entstehen bei den Meldungen oftmals Nachfragen. Für diese brauchen wir ihren Namen und ihre E-Mailadresse. Vielen Dank!

Auch eine Erfassung mit iNaturalist ist möglich. Mit der zugehörigen App kann eine Meldung direkt im Feld erfolgen und dann später bequem hochgeladen werden. Diese Eingaben werden ebenfalls in unsere Datenbank übertragen.

Download  der Anleitung für iNaturalist.

Eine Meldung enthält: Datum, Fundort (GPS-Daten), Angaben zur Sichtung (Lebendsichtung, Totfund, Bau).

Beim Bau gern Fotos mit dem Zollstock machen, die Tiefe und Durchmesser der Röhre anzeigen. Bei mehreren Ausgängen bitte auch noch die Anzahl der Röhren notieren.